Rabin-Karp

 

Heapsort

 

Combosort

Shellsort

Inserationsort

 

Heapsort

  Die Datenstruktur des Heapsortes ist ein Binärbaum. An der „Wurzel“ des Baumes befindet sich immer das Element, welches als nächstes benötigt wird. (Min,Max,Priority,etc.) Somit muss beim Einfügen und beim Entfernen eines Elementes der Baum immer wieder sortiert werden. Die Laufzeit ist hierbei asymptotisch und beträgt O(n * log(n)).